Unser Bienen-Projekt

Das Bienen-Projekt 


Kleine Bienen – Grosse Verantwortung

Kinder brauchen eine gesunde Umwelt





Kinderrechte für die Umwelt

Kinder haben ein Recht auf einen lebenswerte Zukunft. Sie haben ein Recht auf ein gutes Leben auf diesem Planeten. 

Wir sind eine Welt

Der Kinderschutzbund stellt deshalb das Jahr 2020/21 unter das Motto "Kinderrechte für die Umwelt - Wir sind eine Welt." 

Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.

Heinz Hilgers, Präsident, unterstützt das Projekt als Schirmherr.

Die Biene

Ich brauche Eure Hilfe, damit ich weiterhin meine für Euch alle wertvolle Arbeit verrichten kann.


Das drastisch zunehmende Bienensterben gab den Ausschlag für die Wahl der Biene als Symbolfigur dieses Projektes.

Die kleinen Holz-Bienen mit Anhänger aus gewachster Kordel (zum Anhängen an die Schultaschen) fordern sinnbildlich die Übernahme der großen, globalen Verantwortung der Gesellschaft für eine gesunde Umwelt, ein soziales Miteinander, letztlich ein lebenswertes Leben in Gemeinschaft und Freude. Die Bienen werden in den Werkstätten Bethel in Bielefeld gefertigt.

Ole Veiser, ein junger Bienen-Experte, unterstützt uns bei unseren Aktionen in Schulen und Kindergärten.

Jeder einzelne hat es in der Hand, sein Verhalten zu ändern – und daher wird die Biene zum Schlüssel – oder vielmehr: zum hölzernen Schlüsselanhänger. Die ersten 5000 Ex. wurden durch den Deutschen Kinderschutzbund finanziert. Ein Teil der Erlöse fliesst wieder an den DKSB zurück. 
Die Holz-Bienen werden Kindergärten und Schulen zur Gestaltung angeboten, im nächsten Schritt auch durch die örtlichen Umweltverbände.

Wir starteten die Bemalaktion im Mai 2021 in Pulheim mit dem Waldkindergarten e.V. Knechtsteden.

Die bemalten Holz-Bienen wurden anschließend gemeinsam in eine Weltkugel aus Weidengeflecht gehängt.